News

Unterlagen für Vereinsjahr 2016/2017 ist im internen Bereich.
 

Statuten und Reglemente sind online.
 

 
 
 
 
 

Home


Tambouren und Pfeifer Staldenried

Unser Verein ...

  • gegründet am Dreifaltigkeitssonntag des Jahres 1904 auf der "Egga" in Staldenried
  • Im Jahre 1944 wurde die erste "Uniform" angeschafft in Form einer grünen Einheitsmütze
  • 1952 organisierten die Ahnenmusikanten erstmals eine 1. Augustfeier in Gspon
  • 1956: Anschaffung der Uniform "Walliser Werktagstracht", es soll die erste, einheitliche Uniform im Oberwalliser Verband gewesen sein. Die Einweihung erfolgte 1959 in Gspon.
  • 1983: Die Uniform musste ersetzt werden. Man entschied sich für "Das Kleid des Staatsrates um 1850"
  • 2004: Die Musikanten entschieden sich, Abschied zu nehmen vom trauten Braun der beiden vorangegangenen Uniformen, die seit 1956 das Erscheinungsbild der Tambouren und Pfeifer geprägt hat. Die bisherige Staatstratstracht wird durch eine Uniform aus der napoleotanischen Zeit, als das Wallis noch zur Grande Nation gehörte, ersetzt.
  • Die neue napoleotanische Uniform weist auch auf die Ursprünge der Tambouren und Pfeifer von Staldenried hin. Nach der französischen Revolution und den Kriegszügen Napoleons wurde der Gemeinde Staldenried zu Beginn des 19. Jahrhunderts eine Trommel und ein Tambourenstock geschenkt. Gerade dieser Tambourenstock wird vom Tambourmajor der Tambouren und Pfeifer von Staldenried noch heute mit viel Stolz dem Verein vorangetragen.

Agenda